IVF Zypern

Zypern ist ein beliebtes Ziel für IVF-Behandlungen im Ausland. Zypern ist in einen Norden und einen Süden unterteilt. Der Süden gehört zur EU, der Norden jedoch nicht. Es ist wichtig, die Einreisebestimmungen für eine IVF-Behandlung in einem beliebigen Land zu prüfen.

Die Gesetze für den Norden und den Süden Zyperns sind unterschiedlich, da sie verschiedenen Gerichtsbarkeiten unterliegen. Bis vor kurzem (Herbst 2016) war die Geschlechtsauswahl für den Familienausgleich in Nordzypern legal, aber jetzt ist sie nicht mehr legal. Wie in anderen Ländern, die auf dieser Website für IVF-Behandlungen aufgeführt sind – Spanien, Griechenland und die Tschechische Republik – ist die Geschlechtswahl für den Familienausgleich nicht erlaubt. Sie ist jedoch erlaubt, wenn eine medizinische Indikation vorliegt.

IVF in Zypern

IVF-Kliniken in Zypern finden

Eizellspende Zypern

IVF ZypernDie Eizell- und Samenspende in Nord- und Südzypern ist anonym, wie in Spanien, Bulgarien, der Tschechischen Republik und Griechenland. In Nordzypern gibt es kein zentrales Register für Spenderinnen. Rechtlich gesehen dürfen Spender nicht mehr als 5 Mal in ihrem Leben spenden. Ohne ein Register ist es jedoch schwierig zu überprüfen, ob diese Grenze eingehalten wurde.

In Südzypern wird derzeit vom zyprischen Gesundheitsministerium ein zentrales Register für Eizellspenderinnen erstellt. Rechtlich gesehen können Spenderinnen in Zypern nicht mehr als einmal spenden (1), aber sie können entsprechend den in ihrem Wohnsitzland geltenden Spendenbeschränkungen an nicht in Zypern lebende Personen spenden.

Die Anonymität der Spenderinnen hat dazu geführt, dass es keinen Mangel an Eizellspenderinnen und Samenspendern gibt. Daher gibt es in Zypern in der Regel keine Warteliste für die Behandlung mit gespendeten Eizellen.

Eizellspenderinnen und Samenspender müssen in Zypern per Gesetz auf ansteckende Krankheiten getestet werden. Dazu gehören Hepatitis B und C, HIV, Syphilis, CMV und Röteln. Eine Karyotypisierung (bei der die Chromosomen in den Zellen der Spenderin auf Anomalien untersucht werden) ist nicht Standard, kann aber in einigen Kliniken angeboten werden. Je nach Klinik können auch andere Screening-Tests durchgeführt werden.

Obwohl die Spende anonym ist, stehen den Empfängern viele Informationen über ihren Spender zur Verfügung:

  • Alter
  • Nationalität
  • Größe
  • Gewicht
  • Blutgruppe
  • Hautfarbe
  • Haarfarbe
  • Augenfarbe
  • Bildungshintergrund
  • Beruf und
  • frühere Spendenhistorie – all das kann frühzeitig abgefragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Denken Sie über die gemeinsame Nutzung von Spendereizellen im Ausland nach?

Embryonenspende Zypern

Die Embryonenspende ist in Nord- und Südzypern erlaubt. Bei dieser Behandlung werden frische Eizellen und Samenzellen gespendet. Diese Methode hat die höchste Erfolgsquote, da sowohl die Eizellspenderinnen als auch die Samenzellenspender jung, fit und gesund sind, wenn sie spenden.

Eizellspende Kosten Zypern

Eizellspende Kosten ZypernDie Eizellspende Kosten in Zypern sind im Vergleich zum Deutschland sehr niedrig. Die Kosten können bis zu 4500 Euro betragen. Natürlich gibt es noch weitere Kosten, die nicht im angegebenen Preis enthalten sind und die Sie berücksichtigen sollten. Wir haben einen kurzen Leitfaden zu den Kosten einer IVF-Behandlung zusammengestellt, damit Sie wissen, welche Kosten auf Sie zukommen können. Sie müssen auch die Kosten für Unterkunft und Flug einkalkulieren. Zypern ist jedoch ein angenehmer Ort für einen mehrtägigen Aufenthalt, und manche Menschen verbinden ihren Behandlungsbesuch mit einem Kurzurlaub.

Lesen Sie mehr über die IVF-Kosten im Ausland

 

Rechtliche Bestimmungen für die Reproduktionsmedizin in Zypern

IVF-Gesetze ZypernDie IVF-Gesetze in Nordzypern sind anders als im Süden. In Nordzypern hat die Regierung das Folgende festgelegt:

  • Alleinstehende Frauen und gleichgeschlechtliche Patienten können behandelt werden.
  • Die Geschlechtswahl für den Familienausgleich ist nicht erlaubt, außer aus medizinischen Gründen.
  • Das Höchstalter eines Spenders beträgt 35 Jahre.
  • Die maximale Anzahl der zu transferierenden Embryonen beträgt 3
  • Leihmutterschaft ist in Nordzypern nicht erlaubt
  • 45 Jahre ist das gesetzliche Höchstalter für IVF-Behandlungen, obwohl die Kliniken nach eigenem Ermessen Patienten bis zu 55 Jahren behandeln können, sofern sie bestimmte Kriterien erfüllen und sich spezifischen Tests zur „Schwangerschaftstauglichkeit“ unterzogen haben
  • Das Einfrieren von Eizellen ist erlaubt
  • Es gibt keine Beschränkung, wie lange Embryonen, Eizellen und Spermien gelagert werden dürfen.

Sind Sie bereit, IVF-Kliniken in Zypern zu finden?

IVF-Gesetze Südzypern

  • Alleinstehende Frauen können behandelt werden
  • Geschlechtsselektion ist außer aus medizinischen Gründen nicht erlaubt
  • Das Höchstalter der Spenderin beträgt 35 Jahre.
  • Die maximale Anzahl der zu transferierenden Embryonen beträgt 2
  • Leihmutterschaft ist erlaubt
  • 50 Jahre ist die obere Altersgrenze für IVF-Behandlungen
  • Das Einfrieren von Eizellen ist erlaubt
  • Embryonen, Eizellen und Spermien können 10 Jahre lang aufbewahrt und dann bei Bedarf erneuert werden.

Sicherheit und Qualität in IVF-Kliniken Zypern

IVF-Kliniken im Norden und Süden des Landes sind unterschiedlich geregelt. Der Süden fällt unter die EU-Vorschriften, da er Teil der Europäischen Union ist. Seit Mai 2015 gibt es dort eine Gesetzgebung zur assistierten Reproduktionstechnologie und eine zuständige Stelle, die die Ergebnisse sammelt.

Die Kliniken im Norden benötigen für ihre Tätigkeit eine Lizenz, die vom Gesundheitsministerium der Regierung überwacht wird. Sie werden jährlich und unangekündigt inspiziert, um sicherzustellen, dass sie die Vorschriften einhalten.

Einige Kliniken verfügen auch über eine ISO-Zulassung sowie über eine lokale Zulassung.

Im Norden werden die IVF-Erfolgsraten nicht an eine staatliche Stelle übermittelt, so dass es keine unabhängige Überprüfung dieser Ergebnisse gibt. Wir haben die Kliniken nach ihren aktuellen Ergebnissen gefragt. Im Süden gibt es eine Stelle, die die Ergebnisse zusammenfasst. Es ist wichtig, dass Sie so viele Informationen wie möglich über die Erfolgsquoten erhalten und darüber, wie sie sich auf Ihre speziellen Umstände beziehen.

Zypern ist bei Menschen, die sich für eine Behandlung im Ausland entscheiden, sehr beliebt, da es eine kostengünstige IVF-Behandlung in einer vertrauten Umgebung mit erschwinglichen und einfachen Reisemöglichkeiten bietet. Es ist jedoch ratsam, sich zu vergewissern, dass Ihre Reiseversicherung medizinische Behandlungen abdeckt, wenn Sie sich entweder im Norden oder im Süden Zyperns behandeln lassen, da sie unter unterschiedliche Rechtsprechungen fallen.

Ausgewählte Kliniken in Zypern anzeigen

Kinderwunsch in Zypern Fragen und Antworten

Wie hoch sind die Kosten für eine IVF in Nordzypern?

Nordzypern ist eines der beliebtesten Ziele für Fruchtbarkeitstourismus in Europa. Das Land ist bei Patienten aus Westeuropa, der Türkei und dem Nahen Osten sehr beliebt. Die IVF-Bestimmungen sind freundlich und recht liberal, unabhängig von Alter und Familienstand der Patienten. So behandeln einige Kliniken Frauen bis zum Alter von 54 Jahren, und das Gesetz ermöglicht alleinstehenden Frauen und gleichgeschlechtlichen Paaren den gleichen Zugang zu IVF-Behandlungen. Selbst wenn man die Reisekosten berücksichtigt, bietet Nordzypern ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da die Lebenshaltungs- und Unterbringungskosten im Vergleich zu den gängigen europäischen Standards relativ niedrig sind. Ein weiterer Vorteil für internationale Patienten sind die Kosten für eine IVF-Behandlung mit eigenen Eizellen, die zwischen 2000 und 5000 € liegen.

Wie viel kostet das Einfrieren von Eizellen in Nordzypern?

Das Einfrieren von Eizellen ist erlaubt, und es gibt keine gesetzliche Frist für die Aufbewahrung von Eizellen, so dass Sie sich mit den einzelnen Kliniken in Verbindung setzen müssen, um zu erfahren, welche Maßnahmen und Verfahren sie in Bezug auf die Lagerung anbieten. Die Grundkosten für das Einfrieren von Eizellen in Nordzypern betragen 2.500 Euro. In dieser Gebühr sind die ärztliche Beratung, die medizinischen Verfahren und die Einfrierverfahren enthalten. Je nach Anzahl der entnommenen Eizellen und je nachdem, wie viele Eizellen Sie in jedem Strohhalm einfrieren lassen möchten, sind die Kosten jedoch unterschiedlich.

Wie hoch sind die Kosten für eine Embryonenspende in Nordzypern?

Die Embryonenspende ist in Nordzypern erlaubt. Wie bei der Eizellspende ist sie anonym, so dass die Identität der Spenderinnen den Empfängern nie bekannt wird. Bei der IVF dürfen höchstens drei Embryonen übertragen werden. Einer der größten Vorteile der Embryonenspende ist die Tatsache, dass der Klinik die medizinischen Daten sowohl der Samen- als auch der Eizellspender bekannt sind. Sie wurden bereits bei erfolgreichen IVF-Behandlungen eingesetzt und gewährleisten daher Sicherheit und Qualität. Die Kosten für eine Embryonenspende in Griechenland liegen zwischen 2 500 € und 5 000 €.

Wie hoch sind die Kosten für eine IVF-Behandlung mit gespendeten Eizellen in Nordzypern?

Die Kosten für eine IVF mit gespendeten Eizellen in Nordzypern liegen zwischen 4.500 und 6.000 Euro. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass die Preise, die die Kliniken der Öffentlichkeit mitteilen, nicht immer alle zusätzlichen Leistungen beinhalten. Um einen genauen Kostenvoranschlag zu erhalten, müssen Sie sich vergewissern, dass es keine versteckten Zusatzleistungen gibt. Das Gesetz besagt, dass gleichgeschlechtliche und alleinstehende Patientinnen behandelt werden können; die Geschlechtswahl für den Familienausgleich ist nicht erlaubt, es sei denn aus medizinischen Gründen, und das Höchstalter einer Spenderin beträgt 35 Jahre. Schließlich dürfen höchstens drei Embryonen übertragen werden.

Wie viel kostet Spendersamen für IVF in Nordzypern?

Samenspender in Nordzypern sind anonym. Die Insemination durch einen Samenspender ist eine Fruchtbarkeitsbehandlung, bei der ein Samenspender für die Empfängnis eingesetzt wird. Die Insemination bezieht sich in der Regel auf die intrauterine Insemination (IUI) mit dem Sperma eines Spenders oder eines Wunschelternteils, aber die Spenderinsemination kann auch bei der intravaginalen Insemination oder als Teil eines IVF-Zyklus eingesetzt werden. Eine Behandlung mit Spendersamen kann zwischen 200 € und 500 € kosten.

von Aleksander Wiecki